Sonntag, 21. Dezember 2014

Von verfrühten Weihnachtsgeschenken & Märchen, die wahr werden...

naseNur noch wenige Tage und 2014 ist vorbei - und damit auch die Tage zum Erreichen meines gesteckten Abnehmziels... Im Juli dieses Jahr habe ich es wortwörtlich "die märchenhafte Vorstellung" genannt "bis Jahresende 10 Kg weniger zu haben". Tja, und viele Märchen beginnen "In jenen Tagen, als das Wünschen noch geholfen hat..."

Und das Wünschen HAT geholfen! Schon einige Tage vor dem Jahresschluss gab es ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk an mich selbst: ein Piercing in der Nase!

Ähm... hä? Davon war ja keine Rede und was hat ein Piercing mit Abnehmen jetzt wieder zu tun? Genau: NIX! Aber ich habe mir im Laufe der letzten Monate überlegt, was ich mir schenke, wenn ich die 10 kg in 6 Monaten schaffe. Schließlich wollte ich etwas, was mich immer an den Erfolg erinnert und mich zum Durchhalten motiviert - und das kann ich nun jedes Mal sehen, wenn ich mich in den Spiegel schaue. 

 

Ich fühle mich gut und bin ehrlich gesagt, schon stolz auf mich! Es war nicht immer leicht, aber in kleinen Schritten zum Ziel ist es machbar. Und ja, meine selbstaufgestellte These, dass nur Sport in der Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung hilft, hat sich bestätigt. Womit bewiesen wäre, dass es eben keine Wunderdiäten, Wunderpillen etc. zum Abnehmen braucht.

 

Where do you go?

 

Tja, und dann stellt sich die nächste Frage: gibt es noch weitere Ziele? Ja, einige! Sportliche: Zumindest ein 10 km-Lauf im neuen Jahr, das erreichte Gewicht halten und vielleicht noch 4 - 5 kg im Laufe des Jahres verlieren - jetzt weiß ich ja, wie es funktioniert ;-)