Dienstag, 2. Dezember 2014

Endspurt, Winterdepression & no need to eat meat?!

fb069Langsam, aber sicher rückt das Jahresende näher... und damit läuft der Countdown für mein doch recht ehrgeiziges Gewichtsziel langsam, aber sicher ab. Und obwohl sich im letzten Monat auf der Waage zwar nur wenig getan hat, liegt mein Ziel vom Juli 2014 in greifbarer Nähe. Es fehlt mir genau 1 kg und dann habe ich die 10 kg in 6 Monaten geschafft. Tja, auf der Waage sollten dann exakt 69 kg stehen...

SAD-Winterdepression und so...

 

Wobei, ganz ohne sollte auch dieser eine Kilo nicht sein. Denn kaum hat sich der Altweibersommer hinter eine dicke Nebelschicht endgültig verabschiedet, fällt es mir denkbar schwer, mich zum Sport aufzuraffen. Ich träume noch von den letzten sonnigen Lauf- und Spazierrunden...und ich habe sündige Schokoladephantasien - nicht gerade die besten Vorraussetzungen zum Abnehmen, noch dazu wo jetzt Kekse backen, Glühweinstandln und Weihnachtsfeiern am Programm stehen. Aber Abhilfe naht, mein letzte Nachtkastllektüre "Die neue Medizin der Emotionen" empfielt Lichttherapie als Ausweg. Die Lichttherapielampe ist schon bestellt ;-)

No need to eat meat?!

Und damit es nicht zu einfach wird, habe ich beschlossen, nach meiner intensiven Beschäftigung mit Veganismus & Vegetarismus in der letzen Zeit mal Nägel mit Köpfen zu machen und den Advent zur fleischfreien Zeit zu erklären. In der Fastenzeit macht das eh jeder, warum nicht mal im Advent? Der Waage wird es nicht schaden, dem Körper auch nicht! Aber ganz so leicht ist es dann doch nicht: Nachdem die Weihnachtsfeiermenüs der Gasthöfe eigentlich so gar nicht vegetarisch sind! Aber eine Suppe und eine (oder mehrere!!!) Nachspeisen werden wohl fleischfrei sein! 

Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-) In diesem Sinne: allen eine besinnliche Adventzeit!