Mittwoch, 27. August 2014

Zwischenzeit in Woche 7

blogtrampolin
Atemberaubend war meine sportliche Bilanz in Woche 7 ja nicht gerade... Insgesamt habe ich es auf 200 mehr oder minder flotte Minuten gebracht - nachdem mein "Pratzerl" noch ziemlich Spompernadeln (schreibt man des wirklich so?) gemacht hat, war einfach nicht mehr drinnen. Aber trotzdem geht es abwärts: 0,5 kg Kilo sind auf der Strecke geblieben!
 

Sportlich Neues...

Positiv war ebenfalls, dass ich das Radfahren zur Arbeit für mich entdeckt habe. Seit nunmehr 3 Jahren rede ich davon, öfters mit dem Rad in die Arbeit zu fahren, bis jetzt habe ich es genau NULL MAL gemacht. In Woche 7 hat zumindest an 2 Tagen der Wettergott mitgespielt. 

Aufgrund des Pratzerls habe ich wiedermal kein Krafttraining machen können, bäh! Aber ich habe ein neues Workout für mich entdeckt: Trampolin springen! 30 Minuten am Stück mit unterschiedlichen Spüngen abwechselnd sind anstrengend, aber lustig! Ich wärme mit gemütlichem Springen auf, dann geht Hampelmann, Seitspringen, Vorwärts- und Rückwärts, am Stand laufen, Knie zur Brust hochziehen abwechslend für je 1 - 2 Minuten los. Spürt man definitiv in den Beinen, aber auch an den Bauchmuskeln.

Ehrliche Analyse

Nun habe ich auch endlich die Auswertung meiner BIA-Messung in der Hand - das Training hat sich ausgezahlt! Ich habe überall gute Werte, nur das Körperfett ist noch jenseits von Gut und Böse. Aber daran arbeite ich ja... Auf in eine weitere diaetologisch sportliche Woche also!