Dienstag, 2. September 2014

Halbzeit oder: 5 in 8 statt 1 - 0 in 2

zwasser

Um mich herum lauter AbnehmerInnen: F-X-Mayr Kurende, SportlerInnen, Dinner CancelerInnen und 1-0 in 2erInnen ;-) In der Arbeit ist mein Beruf natürlich immer der Gesprächseinstieg in viele, viele Abnehmgeschichten... Erfolglose, (scheinbar)Erfolgreiche, Lustige, Traurige...


Derzeit besonders trendy: 1-0 in 2 vom österreichischem Seminarkabarettisten Bernhard Ludwig. Das Konzept ist denkbar einfach: 1 Tag essen, was mir schmeckt, am anderen 0 essen sprich fasten. Das zur Diät gehörige Buch ist wirklich sehr amüsant zu lesen - nicht umsonst hat es ja ein Kabarettist geschrieben! Interessante Exkurse zum Thema Anti-Aging und vieles mehr gibt es da zu lesen...

Und ja, die die es probiert haben, nehmen gut damit ab! Aber ich denke, der Jojo-Effekt wird nicht ausbleiben, sollte man sich der Empfehlung des Herrn Kabarettisten widersetzen und dieses Programm nicht lebenslänglich machen. Es klingt für viele Leute einfach gut: ich kann den gleichen Schrott essen, wie eh schon immer und am nächsten Tag esse ich einfach nix. Nicht umsonst ist für viele das "Rauchen aufhören" einfacher als das Abnehmen: Rauchen muss man ja nicht, essen ja doch irgendwann doch (wieder).

Trotz allem für mich KEINE Alternative! Ich plädiere eher für die wenig spektakuläre, aber wirksame

Methode : 5 in 8

Ja, nach nunmehr 8 Wochen mit durchschnittlich 5 Sporteinheiten in der Woche, vernünftigen Essensportionen, seit 14 Tagen mittlerweile 3 AVAP (as vegan as possible)- Tagen, sowie viel Vollkorn, Gemüse und Obst - aber auch Naschen, Eis, Buschenschankjausen und einigen Gläsern Wein habe ich "Halbzeit" für mein Abnahmeziel 2014!

Von meinen gewünschten 10 kg habe ich bereits 5 kg (ganz genau sind es sogar 5,6 kg) weggelaufen, weggeschwommen, weggeradelt, weggesprungen, weggeturnt... Natürlich hatte ich nicht immer Lust auf mein Sportpensum, aber ich habe es durchgezogen und es hat sich, wie ich finde, bisher gelohnt! Da sollten die restlichen 5 kg fürs heurige Jahr ja kein Problem sein... Und wer weiß, vielleicht werden es sogar noch ein bissi mehr!

Da sollte ja auch der viele Regen mich nicht abhalten, obwohl meine Lieblings- laufstrecke derzeit so ausschaut :-(

 

 

zwassern